Ihr Aufenthalt in Evian

Entdecken Sie die TOP 10 der Freizeitaktivitäten in Evian

Palais lumière éclairé de nuit Balade en funiculaire Bateau "La Savoie" sur le lac Balade le long du lac léman Terrain de golf avec aperçu du lac Salle de casino avec roulette

#1 An der Cachat-Quelle trinken

Auf dieser Mineralwasser-Quelle gründet der internationale Ruf von Evian. Das seit 1807 analysierte Wasser wird als Heilmittel empfohlen und erfreut sich seit 1860 als Tafelwasser immer größerer Beliebtheit. Die Cachat-Quelle gehört der Aktiengesellschaft Société des Eaux minérales d’Evian.

En savoir plus

#2 Besuch einer Ausstellung im Palais Lumière

Das im August 1902 eingeweihte Institut für Hydrotherapie hatte zu dieser Zeit Modellcharakter. Es öffnete vom 15. Mai bis 15. Oktober und konnte 1200 Behandlungen pro Tag durchführen. Architekt des imposanten Gebäuden mit einer Kuppel von mehr als 30 m Höhe auf quadratischer Basis war Ernest Brunnarius. Heute ist das Palais Lumière ein Ausstellungsort. Auch die Mediathek und das Kongresszentrum von Evian sind in diesem untergebracht.

#3 Fahrt mit der Standseilbahn

Diese elektrische Standseilbahn ohne Zahnstange wurde zwischen 1907 und 1913 in mehreren Abschnitten vom Lausanner Ingenieur Koller erbaut. Sie befördert die Gäste von den Kais (Hafen, Thermalbad, Casino) über die Cachat-Trinkhalle zu den großen Hotels (Splendide, Royal, Ermitage). Man nennt sie „die kleine Metro von Evian“, weil sie sechs Haltestellen hat und die Wände ihrer Bahnhöfe mit abgeschrägten Fliesen verkleidet sind. Die Standseilbahn ist ein einzigartiges Kulturgut der schienengebundenen Verkehrsmittel Europas und gehört zu den drei letzten denkmalgeschützten Standseilbahnen des 19. und 20. Jahrhunderts.

#4 Ausflug an Bord der Savoie

Machen Sie im Rahmen eines öffentlichen Segeltörns oder einer Entdeckungsfahrt einen nostalgischen Ausflug auf einem legendären Schiff, bewundern Sie die herrlichen Landschaften des Chablais und der Schweiz und tauchen Sie ein in die Welt der Schiffer, die für mehrere Jahrhunderte das Leben am See und den Handel am Ufer des Genfersees bestimmten.

#5 Besichtigung der Gärten von Le Pré Curieux

Nach einer Anfahrt, die nur mit einem Solarboot stattfinden kann, um die Ruhe des Ortes nicht zu stören, befinden Sie sich hier im Herzen einer 3,5 ha großen Anlage, die ganz der Entdeckung der Feuchtgebiete gewidmet ist. Vor Ihnen scheint ein Haus im Kolonialstil auf dem Wasser zu schweben und im Inneren erwartet Sie eine ganz neue Ausstellung. Besuchen Sie die Gärten beginnend mit dem Haus? So können Sie Ihre Neugier wecken! Das ist eine gute Idee, denn diese Neugier wird Ihr bester Verbündeter sein.

#6 Bummel entlang der Kais

Bummeln heißt, sich Zeit zu nehmen, und das macht man in Evian am besten! Darüber hinaus strahlt die Kulisse des Genfersees, der das Stadtzentrum säumt, eine beruhigende und erholsame Atmosphäre aus. Freuen Sie sich auf einen herrlichen Augenblick der Entspannung, des Durchatems, ein wiedererlangtes inneres Gleichgewicht.

#7 Einzigartiges Golferlebnis

Zwischen legendären Meisterschaftsparcours und einer außergewöhnlicher Umgebung verspricht der Evian Resort Golf Club ein einzigartiges Golferlebnis.

#8 Testen Sie die Akustik der Grange au Lac

Die Grange au Lac, ein im Mai 1993 eingeweihter Veranstaltungssaal für die Rencontres musicales von Evian, ist wunderbar in ihre Umgebung eingebettet: ein Lärchenwald, der zum Anwesen des Hotels Ermitage gehört und oberhalb des Hotels Royal liegt. Halb savoyische Scheune und halb russische Datscha, ist sie vollständig aus im Laufe der Zeit Patina ansetzendem Holz – Rotzeder und Jura-Kiefer – gebaut.
Der Architekt Patrick Bouchain, unterstützt vom Cabinet BAOS, schuf diesen Veranstaltungsort, der eine Kapazität von 1200 Personen und 200 Musiker hat und über eine außergewöhnliche Akustik verfügt.

#9 Gaumenschmaus mit Féra und Abondance-Käse

Der Speisefisch Féra ist durch weiße, blaue bis graue Schuppen gekennzeichnet und wird für sein festes und delikates Fleisch geschätzt. Er ist das Versprechen von farbenfrohen und geschmackvollen, kulinarischen Augenblicken. Als emblematischen Fisch des Genfersees würdigt ihn heute ganz besonders ein Botschafter der Küche von Evian: Teddy Helart, Küchenchef des Feinschmeckerrestaurants Les Cygnes.

#10 Glücksspiel im Casino

Das heutige Casino wurde 1912 vom Architekten Albert Hébrard an der Stelle des im Jahr zuvor zerstörten Schlosses der Barone von Blonay erbaut. Der letzte Nachkomme des Chablais-Zweigs und Bürgermeister von Evian, Ennemond de Blonay (1838-1878), hatte dort ein städtisches Casino errichtet, das er später der Stadt vermachte. Auf einer am See gelegenen Fläche von 15 000 m² entstanden ein neuer Kai und Gärten. Das Gebäude hat die Form einer großen zentralen Halle, von der alle angrenzenden Räume abgehen: Konzert-, Spiel- und Lesesäle sowie ein Restaurant.

Bleiben Sie in Verbindung

Instagram #eviantourisme